Willkommen auf der Website von Mario Arndt!


Der Autor Januar 2018
Der Autor Januar 2018

Der Informatiker Mario Arndt ist seit über 30 Jahren in der IT und im Versicherungs-Schadenmanagement

tätig (u.a. als Softwareentwickler,  IT Consultant und Gruppenleiter) und ist seit einigen Jahren auch als  Geschichtsanalytiker und Sachbuchautor aktiv (öffentliche Rezeption siehe unter den Büchern [1] und [2]).

 

Er wurde 1963 in Rostock geboren (seine Eltern waren Ausländer) und hat seit 2002 seinen Wohnsitz in Frankfurt am Main. Er arbeitete 2001 in San Francisco, California (USA),  2011/2012 und 2015 in Hannover

und ist seit 2016 in Mannheim tätig. Mario Arndt studierte u.a. Informatik (M.Sc.-Studiengang), Philosophie (Magister-Studiengang) und Wirtschaft (Diplom-Betriebswirt). Längere Auslandsaufenthalte (jeweils mehrere Monate) führten ihn nach Frankreich, in die USA und nach Lateinamerika. In den letzten drei Jahren verbrachte

er insgesamt ca. fünf Monate auf Kulturreisen in Südostasien.

 


Neu auf dieser Website:

09.09.2018: Ein paar Bildungszeugnisse hochgeladen unter Zeitzeugnisse

05.06.2018: Das Buch "History Hacking" ist lieferbar im Buchhandel, in einigen Tagen auch online bei Amazon und in der ganzen Welt

(Es erscheint unter dem Namen Marius Arnaldus, der lateinischen Version meines deutschen Namens)

27.05.2018: Fotos der letzten Thailand-Reise (März 2018) zusammen mit meiner thailändischen Freundin :-)

04.03.2018: Fotos der letzten Thailand-Reise (Januar 2018) zusammen mit meiner thailändischen Freundin :-)

13.02.2018: 3 PDFs aus einer Email-Diskussionsrunde über Chronologiekritik von 2013/2014: "700 Jahre", "Eine vorläufige Skizze" und                        "Osterrechnung und die Säkularfeier von Kaiser Philippus Arabs"

17.12.2017: Warnung vor Plagiaten

14.12.2017: Videos der letzten Philippinen-Reise hochgeladen und Hotelbewertungen ergänzt (Angeles City, Bohol, Cebu, Davao)

13.11.2017: Fotos der letzten Philippinen-Reise (Oktober/November 2017) zusammen mit einer schönen Philippina :-)


Meine Bücher

 

(Klick auf's Bild für Leseproben mit zahlreichen Bildern.

Der Autor ist dabei, Videos zu den jeweiligen Themen zu erstellen. Mal wieder vorbeischauen lohnt sich also!)

 

 




"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."

(Mahatma Gandhi)


 

Fotos einiger Reisen des Autors

mit autobiographischen Angaben - unbedingt angucken! ;-)

(Noch mehr zur Biographie des Autors findet der interessierte Leser unter Zeitzeugnisse und Sprachen.)

 

Osteuropa vor 1990
Osteuropa vor 1990
Wichtige Stätten der sogenannten Antike
Wichtige Stätten der sogenannten Antike
Amerika
Amerika

Thailand 1
Thailand 1
Thailand 2
Thailand 2
Thailand 3
Thailand 3
Thailand 4 (in Kürze)
Thailand 4 (in Kürze)
Philippinen 1
Philippinen 1
Philippinen 2
Philippinen 2
Philippinen 3 (in Kürze)
Philippinen 3 (in Kürze)

Hotelbewertungen
Hotelbewertungen

Der Autor forscht seit Jahren auf dem Gebiet der Geschichtsanalytik,

publiziert dazu Artikel im Internet und  diskutiert in zahlreichen Internet-Foren.

Daraus sind seine Bücher hervorgegangen.

Zur Erklärung: Was ist Geschichtsanalytik?

Die wichtigsten Artikel (einfach die Bilder anklicken!):

 

Die Systeme der Namen der römisch-deutschen und französischen Könige des Hochmittelalters
Die Systeme der Namen der römisch-deutschen und französischen Könige des Hochmittelalters
Lupus Protospatharius Barensis und ein Versuch der Rekonstruktion der Chronologie
Lupus Protospatharius Barensis und ein Versuch der Rekonstruktion der Chronologie
Von den Merowingern bis zu Karl V. und darüber hinaus - die Systeme der Königsnamen
Von den Merowingern bis zu Karl V. und darüber hinaus - die Systeme der Königsnamen

Die Entschlüsselung des Konstantinopel-Codes
Die Entschlüsselung des Konstantinopel-Codes
Astronomie und Chronologiekritik
Astronomie und Chronologiekritik

 PDF

700 Jahre

Die wohlstrukturierte Antike
Die wohlstrukturierte Antike
Wer war Karl der Große wirklich?
Wer war Karl der Große wirklich?
Die wohlstrukturierte Papstliste
Die wohlstrukturierte Papstliste
Die Königinnen von Frankreich im Hochmittelalter
Die Königinnen von Frankreich im Hochmittelalter


Geschichte hat mich schon sehr früh interessiert (Warum? Z.B. wegen der Geschichte meiner Familie).

Als ich 12 Jahre alt war, ließ ich mir zu Weihnachten den "Atlas zur Geschichte" (1. Auflage 1973, Band 1+2) schenken. Es war faszinierend, den Auf- und Untergang zahlreicher Reiche und die entsprechenden Veränderungen auf der Landkarte zu verfolgen :-)

 

In diesen beiden Bänden (insbesondere Band 1) habe ich unzählige Male geschmökert und besitze sie

heute immer noch. Später führten mich viele Reisen an wichtige Orte der offiziellen Geschichte (siehe

  z.B. Impressionen von einigen wichtigen Stätten der sogenannten Antike, [präkolumbisches] Amerika)

 

Bis zur Rente ist noch ein Master-Abschluss in Mathematik geplant (sinnvoller für Geschichtsanalytik als ein Abschluss in Offizieller Geschichte) - dann wandere ich nämlich endgültig in Richtung Südostasien aus,

und kann mich wieder intensiver meinen geschichtsanalytischen Forschungen widmen :-)

 


 

Außerdem auf dieser Website:

- ein paar Zeitzeugnisse aus DDR-Zeiten,

- etwas über Sprachen und Sprachenlernen (in Arbeit), sowie

- ein paar Seiten zum Thema IT/Computer:

Computer in der DDR
Computer in der DDR
Amateurfunk und Elektronik
Amateurfunk und Elektronik

Spieleprogrammierung
Spieleprogrammierung
Schachprogrammierung
Schachprogrammierung
Generische Programmierung
Generische Programmierung

Kryptographie
Kryptographie
Algorithmische Geometrie
Algorithmische Geometrie


Ich verfüge über eine umfangreiche Bibliothek (über 2000 Bücher, habe irgendwann aufgehört

zu zählen ;-) Zur Lieblingslektüre gehören neben Science Fiction (z.B. Philip K. Dick, Stanislaw

Lem und Neal Stephenson) Autoren wie Franz Kafka, Fjodor Dostojewski und Haruki Murakami.

 

Zu meinen "Lieblingsphilosophen" zählen Immanuel Kant, Karl Popper und John Searle. Außerdem interessiere ich mich insbesondere für Wissenschaftstheorie und Geschichts-philosophie. (Vielleicht mache ich irgendwann nochmal den Master in Philosophie,

dann wahrscheinlich diesen hier an der Open University - den Magisterstudiengang

hatte ich seinerzeit nicht abgeschlossen.)

 


 

Seit 2007 ist der Autor Mitglied in der

(Die aufgedruckte Zahl ist der IQ des Mitglieds nach IQ-Test)


 

Hermann Hesse

Stufen

 

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

 

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

 

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden...
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!